Oberaargauischer Musikverband  
 
Schöni Transporte
OAMV


Portrait

Der Oberaargauische Musikverband OAMV ist ein regionaler Unterverband des Bernisch-Kantonalen Musikverbandes BKMV und umfasst die Musikgesellschaften der beiden ehemaligen Ämter Aarwangen und Wangen (heute Verwaltungskreis Oberaargau). Dem OAMV gehören aktuell 27 Musikformationen an. Das Oberaargauische Veteranenspiel ist Freimitglied und seit Oktober 2010 sind die jährlichen Blasmusik-Camps ebenfalls dem OAMV zugeordnet.

Der OAMV wird aktuell von einem 7-köpfigen Vorstand und einer 5-köpfigen Musikkommission angeführt. Das oberste Organ ist die jährliche Delegiertenversammlung, die jeweils im Oktober im Verbandsgebiet stattfindet.

Der OAMV vergibt den Oberaargauischen Musiktag und ist für den reibungslosen und reglementskonformen Ablauf verantwortlich. Der OAMV führt jedes Jahr in Langenthal die Marschmusikparade durch. Er unterstützt und fördert die musikalische Aus- und Weiterbildung und sieht sich auch als wichtigen Kontaktvermittler unter den Mitgliedern.

 

Unser Verbandsgebiet

 

 

Entstehungsgeschichte des OAMV

 "...stellen Sie sich vor, Sie wären Präsident eines Musikvereins und müssten die jährlichen Hauptversammlungen ganz alleine vorbereiten, vorberaten und auch alleine vor dem Verein durchführen. Wäre es Ihnen da noch wohl?". Mit diesen Worten erklärte Walter Rüfenacht aus Herzogenbuchsee, warum er im Jahre 1985, als frisch gewählten Landesteilvertreter vom BKMV den Gedanken hatte, einen regionalen Musikverband im Oberaargau zu gründen. Walter Rüfenacht galt als "Vater" des heutigen OAMV. 1985 legte die Delegiertenversammlung in Rohrbach, unter Walter Rüfenacht als Landesteilvertreter, den Grundstein zur Gündung eines regionalen Musikverbandes.


Walter Rüfenacht sel.

 

Es brauchte anschliessend drei ausserordentliche Präsidentenkonferenzen um die nötigen Details zu klären, bevor am 4. Juli 1986 der Oberaargauische Musikverband aus der Taufe gehoben werden konnte - notabene nicht ohne ein paar warnende Unkenrufe und einer handvoll Gegenstimmen. Vinzenz Ruckstuhl von der heutigen Stadtmusik Langenthal wurde dabei zum ersten Präsidenten des OAMV gewählt.

 

Die bisherigen Präsidenten des OAMV

- Ruedi Schenk und Stefan Schäfer: seit 2015
- Markus Roth: 2008-2014
- Hans Rudolf Ryser: 2004-2008
- Gottfried Ammann: 1998-2004
- Hans Anderegg: 1992-1998
- Vinzenz Ruckstuhl sel.: 1986-1992
- Walter Rüfenacht sel.: Gründungspräsident 1986

 

Ehrenmitglieder OAMV

Fredy Lemp, Wynau

Ernst Röthlisberger, Wynau

Bruno Schüpbach, Aarwangen

Gottfried Ammann, Madiswil

Hans Rudolf Ryser, Oschwand

Markus Roth, Madiswil

Fritz Neukomm, Langenthal