Oberaargauischer Musikverband  
 
 
Archivordner DV


OAMV Delegiertenversammlung 12. Oktober 2018

Die Vereinsdelegierten der oberaargauischen Blasmusikvereine trafen sich am Freitag 12. Oktober im Merzweckanlage in Bannwil zur jährlichen Delegiertenversammlung des Oberaargauischen Musikverbandes OAMV. Die meisten Vereine entsendeten zwei Vertreter nach Bannwil, so dass eine stattliche Anzahl Delegierter, pünktlich um 20 Uhr, vom OAMV Co-Präsidenten Ruedi Schenk, begrüsst werden durften. Zuvor gab es eine kurze musikalische Unterhaltung der Musikgesellschaft Bannwil, welche Gastgeberverein der diesjährigen Delegiertenversammlung war. 
Im zügigen Tempo wurden die Traktanden abgearbeitet, wobei es nur selten zu einer Diskussion kam. Offensichtlich schienen die Delegierten mit der Arbeit des OAMV Vorstandes zufrieden zu sein. Im Traktandum Wahlen wurde verschiedene Vorstands- uns Muko-Mitglieder für eine weitere Periode wiedergewählt. Nicht mehr zur Wiederwahl stand Remo Heiniger, PR und Events, welcher per DV von seinem Amt demissionierte. Die Nachfolge ist noch offen. 
Nach rund einer Stunde durfte Ruedi Schenk bereits das Schlusswort sprechen und die Delegiertenversammlung des OAMV für beendet erklären. Zahlreiche Delegierte blieben jedoch noch sitzen und pflegten noch lange das gesellige Zusammensein und den gegenseitigen Austausch mit den Musikantinnen und Musikanten aus allen oberaargauischen Musikvereinen.

 

OAMV Delegiertenversammlung 13. Oktober 2017

Die Vereinsdelegierten der oberaargauischen Blasmusikvereine trafen sich am Freitag 13. Oktober im Gasthof Bären in Roggwil zur jährlichen Delegiertenversammlung des Oberaargauischen Musikverbandes OAMV. Die meisten Vereine entsendeten zwei Vertreter nach Thörigen, so dass eine stattliche Anzahl Delegierter, pünktlich um 20 Uhr, vom OAMV Co-Präsidenten Stefan Schäfer, begrüsst werden durften. Zuvor gab es eine kurze musikalische Unterhaltung der Musikgesellschaft Roggwil, welche Gastgeberverein der diesjährigen Delegiertenversammlung war. 
Im zügigen Tempo wurden die Traktanden abgearbeitet, wobei es nur selten zu einer Diskussion kam. Offensichtlich schienen die Delegierten mit der Arbeit des OAMV Vorstandes zufrieden zu sein. Im Traktandum Wahlen wurde verschiedene Vorstands- uns Muko-Mitglieder für eine weitere Periode wiedergewählt. Nicht mehr zur Wiederwahl stand der Dirigentenvertreter des OAMV Christoph A. Schildknecht, welche per DV von ihrem Amt demissionierte. Als Nachfolger konnte Kevin Kläntschi gefunden werden. Nach ein-jähriger Vakanz konnte auch der Posten des Kassiers wieder besetzt werden. Martin Howald hat sich für das Amt vorschlagen lassen und wurde einstimmig von der DV gewählt. Wir wünschen Kevin Kläntschi und Martin Howald viel Erfolg im neuen Amt.

Im Traktandum Verschiedenes liessen es sich Vertreter der MG Herzogenbuchsee, nicht nehmen, ihren Oberaargauischen Musiktag 2018 vorzustellen. Der OAMV kann sich bereits jetzt auf einen interessanten Musiktag freuen.
Nach rund einer Stunde durfte Stefan Schäfer bereits das Schlusswort sprechen und die Delegiertenversammlung des OAMV für beendet erklären. Zahlreiche Delegierte blieben jedoch noch sitzen und pflegten noch lange das gesellige Zusammensein und den gegenseitigen Austausch mit den Musikantinnen und Musikanten aus allen oberaargauischen Musikvereinen.

 

OAMV Delegiertenversammlung 14. Oktober 2016

Die Vereinsdelegierten der oberaargauischen Blasmusikvereine trafen sich am Freitag 14. Oktober in der Mehrzweckhalle Thörigen zur jährlichen Delegiertenversammlung des Oberaargauischen Musikverbandes OAMV. Die meisten Vereine entsendeten zwei Vertreter nach Thörigen, so dass eine stattliche Anzahl Delegierter, pünktlich um 20 Uhr, vom OAMV Co-Präsidenten Ruedi Schenk, begrüsst werden durften. Zuvor gab es eine kurze musikalische Unterhaltung der Musikgesellschaft Thörigen, welche Gastgeberverein der diesjährigen Delegiertenversammlung war. 
Im zügigen Tempo wurden die Traktanden abgearbeitet, wobei es nur selten zu einer Diskussion kam. Offensichtlich schienen die Delegierten mit der Arbeit des OAMV Vorstandes zufrieden zu sein. Im Traktandum Wahlen wurde die beiden Co-Präsidenten Ruedi Schenk und Stefan Schäfer für eine weitere Periode wiedergewählt. Zudem wurde auch Remo Heiniger für weitere zwei Jahre bestätigt. Für die  Musikkommission wurden Jasmin Tobler und Andrea Leuenberger wiedergewählt. Nicht mehr zur Wiederwahl stand die Kassierin des OAMV Ramona Glur, welche per DV von ihrem Amt demissionierte. Leider konnte kein/e Nachfolger/in gefunden werden, so dass das Amt bis auf weiteres vakant bleibt.

Im Traktandum Verschiedenes liessen es sich Vertreter der MG Rumisberg, sowie der MG Herzogenbuchsee, nicht nehmen, ihre Oberaargauischen Musiktage 2017 (Rumisberg) und 2018 (Herzogenbuchsee) vorzustellen. Der OAMV kann sich bereits jetzt auf zwei interessante Musiktage freuen.
Nach rund einer Stunde durfte Ruedi Schenk bereits das Schlusswort sprechen und die Delegiertenversammlung des OAMV für beendet erklären. Zahlreiche Delegierte blieben jedoch noch sitzen und pflegten noch lange das gesellige Zusammensein und den gegenseitigen Austausch mit den Musikantinnen und Musikanten aus allen oberaargauischen Musikvereinen.

16. Oktober 2015 Aula Byfang Bützberg

Am 16.10.2015 fand die letzte Delegiertenversammlung in Bützberg statt. Um 19.45 Uhr begrüsste uns die Musikgesellschaft Bützberg mit einem kleinen Ständchen in der Aula Byfang. Um ca. 20.00 Uhr eröffnete schliesslich der Co-Präsident Stefan Schäfer die Versammlung und führte durch die 13 Traktanden. Nebst den statutarischen Geschäften waren insbesondere die Anpassung der Statuten (Schaffung Grundlage für Co-Präsidium, Eliminierung Kreismusiktage) und das überarbeitete Reglement Musiktag (Bereinigung Wegfall Kreismusiktag, diverse Anpassungen bei der Bewertung Vorträge) wichtige Verhandlungspunkte, welche allerdings ohne grosse Diskussion von der Versammlung einstimmig genehmigt wurden.

 

Stefan Schäfer (MG Bützberg) und Ruedi Schenk (MG Oberbipp) teilen sich seit anfangs 2015 das Verbandspräsidium als gleichberechtigte Co-Präsidenten. Beide wurden durch die Versammlung in ihrem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Christian Gruber (MG Attiswil) und Remo Heiniger (MG Thörigen). Beat Ammann, Michèle Faltinek und Christoph A. Schiltknecht wurden in ihren Ämtern erneut bestätigt. Das langjährige Vorstandsmitglied Ueli Schaad trat auf die Delegiertenversammlung zurück. Der Unterverband wird somit neu von einem 8-köpfigen Vorstand und einer 5-köpfiger Musikkommission angeführt.

 

Für weitere Details wird auf das Protokoll der Delegiertenversammlung vom 16.10.2015 verwiesen.

 

17. Oktober 2014 im Dorfzentrum Madiswil, Beginn 19:45 Uhr

Die Delegierten hörten gebannt der MG Madiswil zu, die um 19:45 Uhr mit einem Ständchen die diesjährige Delegiertenversammlung des Oberaargauischen Musikverbandes OAMV im Dorfzentrum Madiswil musikalisch eröffnete.

 

Eröffnungsständchen der MG Madiswil durch OAMV-Präsident Markus Roth

OAMV-Präsident Markus Roth begrüsste, nebst etlichen Ehrengästen auch viele Delegierte des OAMV sowie als Pressevertreter Hanspeter Flückiger der BZ Langenthaler Tagblatt.

Die Kasse schloss auch dieses Jahr mit einem kleinen Gewinn ab. Der Jahresbeitrag wird weiterhin auf CHF 200.00 / Verein belassen.

Vorstandstisch mit Präsident Markus Roth

Nach zehn Jahren Vorstandstätigkeit - davon sechs Jahre als Präsident - gab Markus Roth seinen Rücktritt bekannt. Seine Nachfolge konnte bis zur DV nicht geregelt werden. Das Präsidium OAMV bleibt vorläufig vakant. Um so erfreulicher ist zu werten, dass mit Jasmin Tobler von der MG Obersteckholz, die bisher vakante Stelle der Jugendmusikbeauftragten in die Musikkommission OAMV, gewählt werden konnte.

 

Markus Roth durfte die Urkunde zum Ehrenmitglied OAMV entgegennehmen.
 

 Markus Roth gratulierte Jasmin Tobler zur Wahl als Jugendmusikbeauftragten der Musikkommission OAMV.


OK-Präsident Reto Messerli orintierte über den Stand des Musiktages 2015 in Inkwil.

BKMV-Präsident Claude Muller überbrachte die Grüsse des BKMV